Quantcast

Craps Casino finden – Der ausführliche Test vom besten Craps online Casino

Bei Craps handelt es sich um ein bekanntes Würfelspiel, das nicht nur in den stationären Spielhallen und Casinos bekannt ist, sondern auch in vielen online Casinos zu finden ist. Craps online wird mit Paar Würfeln gespielt und die Spieler müssen auf den Ausgang tippen. Dabei kann der User entweder auf andere Spielarten setzen oder auf das Casino. Tritt ein Craps Spieler außerhalb von einem Casino gegen einen anderen Craps Spieler an, dann wird die Begegnung Street Craps genannt. Wie der Name bereits aussagt, wird das Spiel auf der Straße ausgetragen. Der Vorteil ist, dass für das Game keine besondere Ausrüstung benötigt wird, nur die Würfel sind erforderlich. Craps ist ein Spiel mit langer Tradition und wird vor allem in den USA viel gespielt. Früher wurde ein Einsatz vom Spieler (Shooter) gegen andere Spieler (Faders) platziert. Heute ist Craps auch in den Internet Casinos üblich, daher gibt es nicht nur ein Craps online Casino, sondern gleich mehrere. Manche Onlineanbieter bieten den online Craps Simulator sogar in ihrem Live Casino an. Wir gehen nachfolgend der Frage nach, wo es sich lohnt, Casino Craps online zu spielen. Außerdem schildern wir die Möglichkeit, wo man Craps online spielen kostenlos ausprobieren kann.

Craps online – die Geschichte des Klassikers

Woher Craps genau stammt, ist nicht genau bekannt. Wie bei vielen alten Glücksspielen auch gibt es gleich mehrere Theorien, woher das Spiel stammen kann. Daher ist es auch nicht einfach zu berichten, woher das Game nun tatsächlich kommt. Tatsache ist, dass das Würfelspiel im Laufe der Jahre immer verändert und angepasst wurde. Aus dem Grund kann es sehr gut sein, dass in allen Geschichten etwas Wahrheit steckt. Manche behaupten, dass das Spiel ursprünglich aus Großbritannien stammt und dem Game Hazard entstammt. Manche sagen aber auch, dass die Wurzeln in Frankreich liegen und das Würfelspiel auf Crabes basiert. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts und zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurde das Spiel von dem Politiker und Glückspielern in den USA eingeführt. Da es allerdings leicht manipulierbar war, gab es Probleme mit der ursprünglichen Version. Denn es war möglich mit gezinkten Würfeln den Gegner zu betrügen oder die Gewinnchancen zu seinem Vorteil zu erhöhen. Aus dem Grund wurde Craps 1907 von John H. Winn weiter entwickelt. Die neue Variante enthielt nun die „Don’t Pass Bet“ – diese Version ähnelte dem heute bekannten Craps stark.

Craps online Casino Regeln

Wer sich einmal in einem Casino Craps online anschaut, der wird zunächst einmal denken, dass es sich bei dem Würfelspiel um eine komplizierte Spielvariante handelt, die mit schwer verständlichen Regeln einhergeht. Dies liegt daran, dass der Tisch beim online Craps Simulator etwas unübersichtlich ausschaut. Denn ähnlich wie beim Roulette ist es auch hier möglich, viele verschiedene Wetten abzuschließen. Daher besitzt der Craps Tisch beim Craps online spielen viele verschiedene Wettfelder. Damit sind deutlich vielfältigere Möglichkeiten und Strategien einsetzbar als in Online Slots mit Echtgeld.

In einem Craps online Casino sieht der Spieltisch allerdings genauso aus, wie in einem örtlichen Casino. Wer Fan dieses Würfelspiels ist, der kann Casino Craps online oder aber in einer Spielhalle vor Ort spielen. Tatsächlich sind die Spielregeln sehr einfach gehalten, es gibt allerdings einige Grundregeln, die der Spieler beherrschen sollte. Dazu zählen die „Don’t Passline“ und „Passline“. Hinzu kommen noch rund 40 weitere Einsatzarten, die bei Craps genutzt werden können. Manche davon sind etwas komplizierter gehalten, müssen aber von Anfängern zunächst einmal nicht genutzt werden. Wir empfehlen diese komplizierten Einsätze mit steigender Erfahrung zu spielen. Mit dem tieferen Verständnis für das Würfelspiel werden auch diese komplizierteren Einsätze verstanden. Nachfolgend haben wir einmal die wichtigsten Einsatzarten näher erläutert.

Casino Craps online – der Passline Einsatz

Bei einem Passline Einsatz erfolgt eine Gewinnausschüttung in Höhe des doppelten Einsatzes. Der würfelnde Spieler wird Shooter genannt. Der erste Wurf heißt Come Out Roll. Vorher können die anderen Teilnehmer ihren Passline Einsatz auf diesen ersten Wurf platzieren. Um zu gewinnen, muss der erste Wurf eine Elf oder eine Sieben anzeigen. Diese Würfe werden auch Natural genannt.

Zeigt der erste Wurf des Shooters eine 2, 3 oder 12, ist dies Craps und die Einsätze sind verloren. Bei den anderen Zahlen wird dies der sogenannte Point und der Shooter hat die Möglichkeit, den Point noch einmal zu würfeln, bevor eine 7 erscheint. Ebenfalls verloren ist der Passline Einsatz dann, wenn besagte Sieben gewürfelt wird.

Craps online Casino – Don’t Passline Einsatz

Ein Don’t Passline Einsatz ist das Gegenteil von einem Passline Einsatz. Hier wettet der Spieler demnach gegen die Würfel. Dieses Spielprinzip wird auch als falsche Einsätze bezeichnet. Denn während bei einem Passline Einsatz darauf getippt wird, dass beim Come Out Roll eine Elf oder sieben gewürfelt wird, wird beim falschen Einsatz darauf gesetzt, dass eine 2, 3 oder zwölf kommt.

Wird eine andere Zahl geworfen, dann dient sie dem Point. Bei dieser Einsatzstrategie setzt der Spieler darauf, dass nicht noch einmal ein Point geworfen wird, bevor die sieben erscheint. Der Spieler gewinnt seinen Don’t Passline Einsatz, wenn der Shooter eine sieben würfelt.

Weitere Einsätze bei Craps online

Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Einsätze, wie zum Beispiel die Hardway Bets, Field Bet, Big 8 Bets, Proposition Bets, Big 6 Bets und noch viele weitere Varianten. Einsteiger sollten sich zunächst einmal auf die beiden einfachen Einsatzarten Passline und Don’t Passline fokussieren. Sobald die Erfahrung steigt, ist es auch möglich die anderen Einsatzarten zu nutzen. Hierfür empfehlen wir übrigens den online Craps Simulator, denn damit ist es möglich im Spielgeldmodus das Spiel auszuprobieren. Wenn es um neue Strategien geht, hat sich auch Craps online spielen kostenlos im Funmodus bewährt.

Strategien für Einsteiger und Fortgeschrittene

Online Craps ist ein Glücksspiel. Wer gewinnt und wer verliert, darüber entscheidet der Zufallsgenerator. Damit das Casino einen Gewinn erwirtschaftet, ist in der Auszahlungsquote, die bei den Onlinespielen bei seriösen Casinos angegeben wird, immer ein gewisser Hausvorteil einkalkuliert. Der Spieler hingegen möchte beim Spielen von Craps Spaß, Spannung, Unterhaltung und einen kleinen Gewinn generieren. Dies zeigt, dass keine klassischen Strategien angewendet werden können. Stattdessen gelten hier die Grundregeln vom online Spielen. Dazu gehört es zum Beispiel auch, sich für ein Spiel zu entscheiden, das einen lukrativen Auszahlungsschlüssel offeriert. Denn damit steigt auch die Chance auf Gewinn am Craps Tisch an.

Somit gibt es keine übliche Strategie, die dem Spieler einen Vorteil gegenüber dem Casino verschafft. Allerdings gibt es dennoch die Möglichkeit, seinen Gewinn bzw. die Chance auf Gewinn zu maximieren. Welche dies sind, schildern wir nachfolgend. Finger weg heißt es allerdings bei Craps Strategien, die im Internet käuflich erworben werden können. Denn sie dienen ausschließlich dazu, um dem Verkäufer einen dickeren Geldbeutel zu verschaffen. Schließlich ist der Zufallsgenerator bei den online Casinos von außen nicht beeinflussbar. Er ist geschützt vor jeglichen Manipulationen und dies wird von den zuständigen Regulierungsbehörden, wie zum Beispiel der eCOGRA, regelmäßig überprüft. Sollte es einmal Unregelmäßigkeiten oder Auffälligkeiten geben, dann wird dem online Casino sofort die Lizenz entzogen, sodass keinerlei Betrug möglich ist.

Auf diese Einsatzarten sollten Anfänger verzichten

Es gibt einige Einsatzarten, auf die Anfänger unbedingt verzichten sollten. Dazu gehören zum Beispiel die Field Wetten. Sie werden in der Mitte jeder Seite in großen Sektionen auf dem Craps Tisch platziert. Bei diesem Einsatz gewinnt der Tipper, wenn mit einem Wurf das Würfelergebnis 2, 3, 4, 9, 10, 11 oder 12 Augen beträgt. Bei 3, 4, 0, 10 oder 11 oder höher gibt es eine Verdopplung des Einsatzes, bei 5, 6, 7 oder 8 verliert der Spieler. Eine weitere nicht empfehlenswerte Wette ist Big 6/Big 8. Dabei handelt es sich um eine klassische Place Wette, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit auf Eintritt deutlich niedriger, daher empfehlen wir stattdessen die reguläre Place Wette zu nutzen.

Bei einer Horn Wette handelt es sich um eine mehrteilige Wette. Sie funktioniert als eine 4-in-1 Kombination. In diesem Fall wird auf jede Zahl getippt. Statt vier Einheiten beinhaltet die Horn High Wette fünf Einheiten. Daher liegt die Wahrscheinlichkeit auf Gewinn sehr niedrig. Die beiden Wettarten Aces/2 oder Boxcars/12 sind ebenfalls nicht für Einsteiger geeignet. Hier lockt zwar ein riesiger Gewinn von 30:1, dies macht aber auch deutlich, wie schwierig es ist, diese Wette zu gewinnen. Denn der Spieler gewinnt zum Beispiel bei Aces nur dann, wenn er eine zwölf würfelt. Jede andere Zahl verliert.

Empfehlenswerte Craps Wetten

Einsteiger sollten sich zunächst einmal auf einfache Wetten beim Craps fokussieren. Denn diese sind besonders einfach zu verstehen. Hinzu kommt, dass sie einen niedrigen Hausvorteil mit sich bringen. Für den Spieler sind sie besonders einfach zu platzieren, da sie auf dem Tisch aufgezeichnet sind. Kompliziertere Wetteinsätze hingegen sollten nur dann getätigt werden, wenn der Spieler alle Details des Würfelspiels genau kennt. Wir empfehlen in diesem Zusammenhang auch immer die Einsätze zunächst im online Craps Simulator auszuprobieren. Hierfür hat sich das Craps online spielen kostenlos im Funmodus bewährt. Empfehlenswert ist aus diesem Grund zum Beispiel die Pass Wette. Sie ist zudem auch die bekannteste und am häufigsten eingesetzte Wette. Der Hausvorteil ist sehr gering und beträgt lediglich 1,41 %. Diese Wettart wird auf den ersten Wurf gesetzt und die Platzierung des Einsatzes erfolgt auf dem Craps Tisch auf dem Feld, das mit der Pass-Line gekennzeichnet ist.

Bei der Don’t Pass Wette handelt es sich um das Gegenteil der zuvor beschriebenen Pass Wette. Denn hier wird darauf gewettet, dass der Shooter verliert. Dies wird auch als „gegen den Tisch wetten“ bezeichnet. Eine weitere einfache Wettart ist die Come Wette. Sie funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die Pass Wette. Im Unterschied dazu wird die Wette aber dann platziert, wenn die Runde bereits begonnen hat und nachdem die Pass Wette etabliert wurde. Ebenfalls empfehlenswert ist die Don’t Come Wette, die gegenteilig zu einer Come Wette abläuft. Der Spieler kann gewinnen, er kann verlieren oder im nächsten Wurf einen Point etablieren.

Wetten miteinander kombinieren

Eine weitere empfehlenswerte Strategie beim Craps online ist es, Wetten miteinander zu kombinieren. Hierfür eignet sich eine Nebenwette, die sogenannter Odds Wette. Sie kann zusätzlich zu den ursprünglich platzierten Wette zu jeder Zeit platziert werden. Dieses immer dann möglich, wenn der Point etabliert wurde. Die Neben Wette empfiehlt sich dann, wenn der Spieler eine Come Wette oder eine Pass Wette platziert hat oder wenn er eine Don’t Come Wette oder Don’t Pass Wette getätigt hat. Die Odds Wetten sind nicht auf dem Craps Tisch eingezeichnet. Aus diesem Grund wird der Einsatz hinter den üblichen Wetten gelegt. Dabei wird darauf getippt, ob zuerst eine sieben oder der Point geworfen wird. Eine Odds Wette kann jederzeit erhöht, reduziert oder ganz entfernt werden.

Die Gewinnauszahlung lautet 2:1 auf den Wurf einer 4 und 10. 3:2 werden auf 5 und 9 ausgezahlt. Bei 6 und 8 gibt es 6:5. In der Regel sind die Neben Wetten von ihrer Höhe her limitiert und sie können nicht mehr als das Zweifache oder Dreifache der ursprünglichen Wette betragen.

Craps Strategie Pass Line Odds

Mit der Pass Line Odds gibt es eine weitere Strategie, die den Hausvorteil des Casinos reduziert. Dabei wird eine klassische Don’t Pass oder Pass Wette gespielt und mit einer so hoch wie möglich platzierten Odds Wette abgesichert.

Money-Management als Strategie

Nicht nur bei Craps online hat es sich bewährt, ein Money-Management einzurichten. Dabei handelt es sich um eine Strategie, die generell bei sämtlichen Onlinespielen angewendet werden kann. Am Craps Tisch muss es schnell zugehen, daher hat der Spieler nicht viel Zeit, um sich Gedanken darüber zu machen, welche Wette er nutzen und platzieren möchte. Schließlich handelt es sich bei Craps um ein sehr schnell ablaufendes Spiel. Wer dann zu lange nachdenkt, welche Wette er platziert, der kommt in Zeitnot und dies verleitet schnell dazu, eine Wette abzugeben, die er gar nicht tätigen wollte. Daher sollte der Spieler bereits im Vorfeld, bevor er anfängt zu spielen, sich einige Regeln festlegen. Dazu gehört zum Beispiel, sich im Vorfeld für eine maximale Einsatzsumme zu entscheiden.

Erfahrene Spieler wissen dies und nutzen das Money-Management, um den eigenen Budgetplan nicht zu übersteigen. Hierfür gibt es unterschiedliche Methoden, am beliebtesten ist das sogenannte Money Management. Weitere Möglichkeiten sind es, kostenlose Freispiele oder Einzahlungsboni zu nutzen. Beim Money Management entscheidet sich der Spieler für einen maximalen Betrag, den er höchstens gewillt ist zu verlieren und einzusetzen. Viele Casinos bieten hierfür im Kundenmanagement die Möglichkeit, sich eigenständig Einzahlungslimits und Verlustlimits zu setzen. Generell sollte niemals mit Geld gespielt werden, das nicht tatsächlich zur Verfügung steht und später benötigt wird.

Tipps: Passendes Craps Online Casino finden

Wer Craps spielen möchte, der muss sich zunächst einmal für ein Casino entscheiden, das das Spiel im Spieleportfolio offeriert. Dabei hat es sich bewährt, ein Casino zu wählen, das Craps auch im Funmodus und somit ohne Echtgeld Einsatz anbietet. Denn das Spielen mit Spielgeld ist ideal dafür geeignet, um sich mit dem Spiel vertraut zu machen und die Fähigkeiten zu verbessern sowie die Spielregeln kennenzulernen. Es ist aber ebenfalls hervorragend dafür, um neue Strategien einmal vollkommen risikolos auszuprobieren, bevor es dann an den Einsatz mit echtem Geld geht. Auch wer gerne in einem landbasierten Casino das Spiel einmal ausprobieren möchte, kann den Spielgeldmodus dafür nutzen, um sich auf diesen Einsatz optimal vorzubereiten.

Download Casino oder Flash Casino – die unterschiedlichen Casino Typen

Generell gibt es zwei verschiedene online Casino Arten: die Casinos, die eine Software offerieren, die der Spieler herunterladen und auf seinem PC installieren muss, um an dem online Craps Game teilnehmen zu können. Dann gibt es die sogenannten Flash Casinos, die das Spiel direkt aus dem Browser heraus spielen lassen, ohne dass hierfür eine Software installiert werden muss. Viele Casinos bieten beide Möglichkeiten an, sodass sich der Spieler für die Variante entscheiden kann, die ihm am besten gefällt und seinem eigenen Geschmack entspricht.

Bei einem Download Casino muss die Software heruntergeladen werden und trotzdem ist eine Internetverbindung erforderlich, denn der PC des Spielers muss mit dem Casino kommunizieren. Der Vorteil von einem Download- basierten Casino liegt darin, dass die Software schneller arbeitet als ein Game im Browser. Denn auf dem PC liegen einige Dinge, wie zum Beispiel der Sound und die Grafik. Diese müssen dann nicht mehr heruntergeladen werden, wie bei einer Instant Play Variante. Bei dem Spiel aus dem Browser heraus werden die Sounds und Grafiken hingegen live aus dem Internet übertragen. Dies ist auch einer der Gründe, warum Software basierte Spiele eine detailliertere und bessere Grafik aufweisen, als ein online Games. Ein Nachteil der Software ist, dass es Zeit in Anspruch nimmt, bevor der Download und die Installation erfolgt sind, während bei Browserspielen sofort mit dem Spaß losgelegt werden kann.

Bonus ist oft ausschlaggebend

Für viele Spieler ist es der Willkommensbonus, der ausschlaggebend dafür ist, sich für oder gegen ein bestimmtes Casino zu entscheiden. Was viele nicht bedenken: zum einen ist solch ein Bonusangebot immer an Bonusbedingungen geknüpft, die der Spieler erfüllen muss, bevor schadlos eine Auszahlung beantragt werden kann. Manche dieser Bedingungen sind so hochgesteckt, dass der Spieler vor einer großen Hürde steht und nicht selten es nicht schafft, diesen Umschlag zu meistern. Somit ist es nicht die Höhe, die ausschlaggebend dafür ist, ob es sich um einen lohnenswerten Bonus oder um ein weniger empfehlenswertes Angebot handelt, sondern es sind die Bedingungen, die bei der Casino Wahl näher unter die Lupe genommen werden müssen. Schließlich handelt es sich bei einem online Casino um ein ganz normales Unternehmen, das kein Geld verschenken kann.

Den Willkommensbonus gibt es nur ein einziges Mal. Daher empfehlen wir auch einen Blick auf die weiteren Werbeaktionen und Promotionen zu werfen. Werden auch Boni für Bestandskunden angeboten: oder gibt es sogar einen VIP-Club und ein Treuepunkte System, das ebenfalls vielfältige Belohnungen offeriert? Im Idealfall ist der Bonus nicht nur von seiner Summe und der prozentualen Orientierung her attraktiv, sondern auch die Bonusbedingungen sind kundenfreundlich und fair gehalten, sodass auch Einsteiger keinerlei Probleme haben, diese problemlos zu erfüllen. Ein weiterer Unterschied liegt in den Bonusarten, die angeboten werden. In der Regel handelt es sich bei dem Willkommensbonus um einen sogenannten Einzahlungsbonus. Dies bedeutet, dass sich die Bonushöhe an der Höhe einer getätigten Einzahlung orientiert. Manchmal gibt es obendrauf auch noch Free Spins, die meistens nur für einen bestimmten Spielautomaten gelten. Ein weiteres sehr attraktives Angebot ist ein sogenannter No Deposit Bonus. Hierfür ist keine Einzahlung erforderlich, allerdings handelt es sich bei solch einem Bonusangebot in der Regel um einen geringeren Wert von maximal 20 €. Wer gerne Craps spielt, sollte zudem darauf achten, dass die Umschlagsbedingungen auch mit diesem Spiel umgesetzt werden können.

Live Casino erhöht den Spielspaß

Eine attraktive Variante zum klassischen Craps Tisch in einem online Casino ist das sogenannte Live Casino. Nicht alle Casinos bieten das Würfelspiel auch in dem Spiel gegen einen realen Dealer an. Die live Version macht besonders viel Spaß, da der Spieler hier nicht gegen einen Computer antritt. Der Tisch wird per Video Streaming übertragen und der Spieler kann mit dem Dealer und manchmal auch mit seinen Mitspielern per Chat kommunizieren. Dadurch kommt echtes Casino Feeling auf, was den Spaß und die Spannung noch einmal steigert. Somit handelt es sich bei einem Live Casino um Spiele, die nicht nur simuliert werden, sondern real ausgefochten werden.

Für ein sicheres und seriöses Casino entscheiden

Ebenfalls sehr wichtig und an erster Stelle steht natürlich, sich ausschließlich für einen sicheren und seriösen Anbieter zu entscheiden. Dies kann jeder Spieler ganz einfach eigenständig herausfinden: ein Unternehmen, das nichts zu verbergen hat, gibt seine Lizenzierung im Fußbereich der Webseite transparent an. Dort ist die Lizenz ausgebende Stelle genannt und auch die Lizenznummer wird veröffentlicht. Wer nun gucken möchte, ob die Lizenz auch gültig ist, geht einfach auf die Webseite der Regulierungsbehörde und schaut dort nach, ob die Nummer existent ist.

Besonders sicher und anerkannt sind Casinos, die im Besitz einer Glückspiellizenz aus der EU sind. Sehr häufig arbeiten online Casinos zum Beispiel mit den Genehmigungen aus Malta und Gibraltar zusammen. Es gibt aber noch einige weitere Länder in der EU, die entsprechend regulieren. Das Thema Datensicherheit ist nicht nur bei Zahlungstransfers sehr wichtig und sollte ebenfalls bei der Wahl Berücksichtigung finden. Ein sicherer Anbieter hält sich an einen Standard, der auch beim Online Banking verwendet wird. Hierbei handelt es sich um ein SSL Verschlüsselungsprotokoll. Dies sollte nicht nur für Zahlungstransfers gelten, sondern auch für sämtliche andere Datenübertragungen in dem Casino. Ob ein Spieler gewinnt oder verliert, hängt vom Zufallsgenerator ab, dem Pseudo Random Number Generator – kurz PRNG. Dies ist ein Programm, das die Zahlen zufällig ermittelt. Der PRNG verwendet Algorithmen und wird von der Lizenz ausgebende Stelle regelmäßig überprüft. Dazu gehört auch, dass der Auszahlungsschlüssel untersucht wird und den eigenen Angaben entspricht. Die eCOGRA ist zum Beispiel solch eine externe Regulierungsstelle, die die Casinos regelmäßig überprüft.

Craps mit dem Smartphone und Tablet PC spielen

Das Smartphone und Co. ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Daher ist es auch kein Wunder, dass die Casinos nicht mehr auf eine entsprechende mobile Applikation verzichten können. Doch App ist nicht gleich App, hier gibt es ganz unterschiedliche Typen. Generell muss unterschieden werden zwischen einer Web App und einer nativen App. Die letztgenannte muss von dem Store des Betriebssystems heruntergeladen und auf dem mobilen Gerät installiert werden. Dies ist bei einer Web App nicht erforderlich, denn hier erfolgt der Aufruf ganz einfach über den mobilen Browser. Die HTML5 optimierte Webseite merkt automatisch, dass es sich bei dem aufrufenden Gerät um ein mobiles Gerät handelt und passt sich in der Bildschirmgröße und der Leistung entsprechend an.

Bei einem mobilen Casino kann somit Craps mit dem Smartphone oder Tablet gespielt werden. Voraussetzung ist, dass eine Internetverbindung besteht. Das Spielen in einem mobilen Casino wird immer beliebter und einige Casinos generieren sogar ihren größten Umsatz mit dem Spielen von unterwegs. Unterschiede gibt es bei den Anbietern auch in dem Spieleportfolio, das für das Spiel von unterwegs angeboten wird. Schließlich sind nicht sämtliche Games in der Regel auch für eine App geeignet. Manche Casinos bieten sogar für neue Kunden, die das erste Mal in dem mobilen Casino spielen, einen speziellen Bonus an. Die optimale App hat die wichtigsten Kontoverwaltungsfunktionen integriert und bietet zum Beispiel auch Einzahlungen und Auszahlungen an.

Bei der Suche nach dem optimalen Anbieter ist es wichtig zu wissen, für welches Betriebssystem die App angeboten wird. Denn während die nativen Apps speziell für Android oder iOS System programmiert werden, läuft die Web App auf alle gängigen Betriebssystemen und somit auch auf Windows Phones und Blackberrys.

Optimaler Kundensupport mit deutschsprachige Mitarbeiter

In unserem Vergleich der online Casinos mit Craps gehen wir nur auf die zuvor genannten Punkte ein, sondern überprüfen die Anbieter nach bestimmten Kriterien. Dazu gehören zum Beispiel auch der Kundensupport und die Mitarbeiter. Wichtig sind die Erreichbarkeitszeiten, ein guter Support steht rund um die Uhr seinen Kunden mit Rat und Tat zur Seite. Zumindest die Hauptspielzeit sollte abgedeckt sein. Die Qualität des Supports steht und fällt mit der Schulung der Mitarbeiter. Nur wenn diese kompetent sind und selbst bei schwierigen Fragestellungen immer die Ruhe bewahren, handelt es sich um einen empfehlenswerten Anbieter. Wer keine Fremdsprache beherrscht, sollte darauf achten, dass der Service auch auf Deutsch erreicht werden kann.

Wie die Mitarbeiter erreicht werden können, ist ebenfalls ein Qualitätsmerkmal. Es sollten möglichst viele verschiedene Kontaktkanäle vorhanden sein. Am beliebtesten ist der Live Chat, er hat sich in den letzten Jahren zur Kontaktmethode Nummer 1 bei einem Kundensupport entwickelt. Schließlich erfolgt die Antwort prompt und der Kontakt ist kostenlos. Während die E-Mail von fast allen Anbietern offeriert wird, sieht es schon ganz anders aus, wenn es um eine kostenlose Telefonhotline gibt. Schließlich gibt es Spieler, die möchten ihr Anliegen nicht schriftlich äußern. Abgerundet wird der optimale Support mit einem FAQ Bereich, der die wichtigsten und am häufigsten vorkommenden Themen erörtert. Dadurch ist es möglich, sich ohne Kontakt zu einem Mitarbeiter selbst zu helfen.

Kostenlose und schnelle Option für Einzahlungen und Auszahlungen

Das Zahlungsportfolio sollte nicht nur auf den Geschmack der deutschen Kundschaft zugeschnitten sein, sondern ausschließlich sichere und renommierte Zahlungsdienstleister aufweisen. Einzahlungen und Auszahlungen sollten dabei gebührenlos möglich sein. Bewährt haben sich in einem online Casino Zahlungstransfers mit den Kreditkarten. Mindestens die Mastercard und Visa sollten daher vorhanden sein. Wer eine schnelle und sichere Einzahlung und Auszahlung bevorzugt, der wird wahrscheinlich zu einem eWallet greifen. Hier hat sich PayPal als besonders beliebtes Zahlungsmittel herauskristallisiert. Denn PayPal gilt als sehr sicher wegen seines Käuferschutzes, der durch eBay bekannt geworden ist. Hinzu kommt, dass das Vorhandensein von PayPal ein Indiz darauf ist, ob es sich um einen sicheren und seriösen Anbieter handelt. Schließlich sucht sich PayPal seine Kooperationspartner nach strengen Maßstäben aus. So ist zum Beispiel Voraussetzung, dass das online Casino im Besitz einer Lizenz aus Schleswig-Holstein ist. Abgerundet wird das Angebot mit der Überweisung und einigen Direktbuchungssystemen, die die Überweisungs-Transferdauer auf Echtzeit pushen. Wer gerne anonym einzahlt, der wird es zu schätzen wissen, wenn eine Prepaidkarte im Zahlungsportfolio vorhanden ist.

Geht es um eine Auszahlung, dann ist es wichtig, dass der Auszahlungsantrag schnell bearbeitet wird. Denn dies erfolgt nicht automatisch, sondern wird in der Regel von einem Casino Mitarbeiter überprüft, bevor die Zahlung freigeschaltet wird. Auszahlungen werden aufgrund des Gesetzes zur Verhinderung der Geldwäsche immer auf dem Weg vorgenommen, mit dem auch die Einzahlung getätigt wurde. Dies ist aus technischen Gründen aber nicht immer möglich, wie zum Beispiel bei der Nutzung der Paysafecard. In diesem Fall wird das Casino vermutlich die Auszahlung per Banküberweisung vornehmen, die allerdings mit einer mehrtägigen Transferdauer einhergeht. Handelt es sich bei dem Antragsteller für die Auszahlung um einen neuen Kunden und hat sich dieser bislang noch nicht in dem Casino identifiziert, dann steht spätestens jetzt der Identitätscheck an. Dabei muss der Spieler ein Ausweisdokument hochladen. Dies kann zum Beispiel der Personalausweis oder Reisepass sein. Außerdem muss die Wohnanschrift mit einem offiziellen Dokument bestätigt werden. Anerkannt wird hier zum Beispiel eine Kopie der Telefonrechnung oder der Stromrechnung des Users, nicht älter als drei Monate ist.

Craps Bonusangebote für Neukunden und Bestandskunden

Die vielfältigen Bonusangebote und Werbeaktionen für Neu- und Bestandskunden sind einer der großen Vorteile eines online Casinos im Vergleich zu einer stationären Spielbank. Der Konkurrenzkampf auf dem Casino Markt ist hart und daher buhlen die online Casinos mit ihren Werbeaktionen um die Gunst der Kunden. Aus dem Grund tauchen immer neue und lukrative Angebote auf. Doch Bonus ist nicht gleich Bonus, es gibt nicht nur verschiedene Bonusarten, sondern auch noch enorme Unterschiede in den Bedingungen. Wir schildern nachfolgend, auf was bei einem Craps Bonus zu achten ist.

Craps Willkommensbonus für neue Kunden

Wie der Name schon aussagt, handelt es sich bei einem Willkommensbonus um einen Begrüßungsbonus für Neukunden. Er wird ausgeschüttet, wenn sich ein Spieler für die Registrierung beim neuen Casino entscheidet und eine Einzahlung vornimmt. Dabei orientiert sich die Bonushöhe immer an der getätigten Ersteinzahlung. Manchmal werden auch mehrere Einzahlungen vergütet, so gibt es online Casinos, die zum Beispiel die ersten fünf Deposits mit einem Bonus belegen. Am häufigsten ist der 100 % Bonus bis maximal 100 €. Dies bedeutet, dass eine Einzahlung in Höhe von 100 € verdoppelt wird. Die All Slots Erfahrungen sind ein praktisches Beispiel für einen solchen Bonus. Zu den beliebtesten Online Slots mit hoher Auszahlung zählt Starburst.

Somit gibt es mit einem Willkommensbonus eine optimale Möglichkeit, um das Startgeld zu erhöhen. Über das Bonusgeld kann in der Regel frei verfügt werden und ist nicht an bestimmte Spiele geknüpft. Wer eine Einzahlung in Höhe von 100 € tätigt, kann mit 200 € ins Spielvergnügen starten. Es gibt sogar Boni bis zu 1000 € oder Angebote, die sich zu 400 % an der Einzahlung orientieren. Wichtig für die Beurteilung, ob es sich um ein lukratives Angebot handelt, ist allerdings nicht die Bonushöhe, sondern es sind die Bedingungen, die wichtig sind. In der Regel muss entweder nur das Bonusgeld oder die Summe aus Bonus und Einzahlung in einer vorgegebenen Häufigkeit im Casino umgesetzt werden. Außerdem wird meistens eine zeitliche Befristung festgesetzt, in der dieser Umschlag erfolgen muss. Bei einer 35-fachen Umschlags Forderung vom Bonusgeld wurde das in unserem Beispiel bedeuten, dass ein Umsatz in Höhe von 3500 € im Casino getätigt werden muss, bevor der Spieler eine Auszahlung beantragen kann. Sollte es der User nicht schaffen, diese Hürde zu meistern, dann werden das Bonusgeld und die mit dem Bonus erwirtschafteten Gewinne wieder vom Konto gelöscht.

Craps No Deposit Bonus – Bonus ohne Einzahlung

Wie der Name schon aussagt, handelt es sich bei dem No Deposit Bonus um einen Bonus ohne Einzahlung. Dieser Bonus kann Neukunden, aber auch Bestandskunden angeboten werden. Dabei handelt es sich meistens um einen Bonus, der von der Summe her nicht sehr hoch ist. Sehr häufig sind Beträge zwischen fünf Euro und 20 € anzutreffen. Handelt es sich um ein Angebot für einen Neukunden, dann ist dies die ideale Möglichkeit, um sich einmal das Casino vollkommen risikolos anzuschauen und Echtgeld Einsätze zu tätigen, ohne dass hierfür ein Deposit erforderlich ist.

In diesem Fall gibt es den Bonus dann als Belohnung für die Registrierung. Gefällt das Angebot, dann kann der Spieler in der Regel auch noch üblichen Willkommensbonus zusätzlich aktivieren. Für Bestandskunden gibt es den Bonus meistens dann, wenn ein bestimmtes Spiel gespielt wird. Oder aber als Belohnung für besonders loyale Kunden, zum Beispiel im Rahmen eines Treuepunkte Systems. Auch ein Bonus ohne Einzahlung unterliegt Umsatzbedingungen, die der Spieler erfüllen muss, bevor eine Auszahlung vornehmen kann. Außerdem ist es manchmal Voraussetzung, dass für die Auszahlung dann doch eine Einzahlung getätigt werden muss. Aus dem Grund empfehlen wir auch immer sich die Bonusbedingungen ganz genau durchzulesen, bevor eine Aktivierung erfolgt.

Craps Reload Bonus für Bestandskunden

Bei einem Reload Bonus handelt es sich um einen Bonus, der dem Willkommensbonus ähnelt, allerdings ausschließlich Bestandskunden angeboten wird, die somit bereits im Casino registriert sind. Dieser Bonus steht demnach auch Usern bereit, erst kürzlich ihren Willkommensbonus aktiviert und umgesetzt haben. Damit möchte das Casino erreichen, dass die Spieler weitere Einzahlungen tätigen. Manchmal gibt es auch einen Willkommensbonus für das erste Deposit und darauf folgend mehrere Reloadboni für denselben Kunden.

Manche Bonusangebote werden auch regelmäßig und monatlich ausgeschüttet. In diesem Fall wird die Werbeaktion auf der Webseite transparent dargestellt und kann dann einmal im Monat aktiviert werden. Wer schon länger Kunde ist und nicht mehr aktiv am Spielgeschehen teilnimmt, kann auch eine Einladung von einem Mitarbeiter erhalten, in dem ihm ein Reload Bonus angeboten wird. Damit möchte das Casino erreichen, dass der User wieder seine Spieltätigkeit aufnimmt. Sehr häufig kommt der Reload Bonus auch bei einem Treuepunkte System vor. Dann erhalten Spieler, die einen vorgegebenen VIP Level erreicht haben, solch eine spezielle Belohnung.

Craps Bonus für bestimmte Zahlungsmethoden

Wer Stammkunde ist und gerne Craps in einem online Casino spielt, der wird häufiger sein Konto aufladen müssen. In diesem Fall kann es sein, dass das Casino die Wahl von bestimmten Zahlungsmethoden zusätzlich mit einem Bonus vergütet. Sehr häufig werden zum Beispiel Einzahlungen mit PayPal belohnt. Damit möchte das Casino eine Zahlungsmethode dem Spieler schmackhaft machen, die für ihn entweder mit weniger Kosten verbunden ist oder aber für das Casino einen geringeren Personalaufwand bedeuten. So kann es zum Beispiel sein, dass jede Einzahlung mit PayPal mit 10 % des transferierten Betrages belohnt wird.

Craps Freundschaftswerbungs Bonus

Einige Casinos belohnen ihre Kunden immer dann, wenn diese einen Freund oder Bekannten dazu überredet haben, sich ebenfalls beim Casino anzumelden. Hierfür reicht allerdings nicht die Registrierung, sondern meistens muss auch eine Einzahlung getätigt und aktiv am Spielgeschehen teilgenommen werden.

Craps Treuepunkte System und VIP Bonus

Sehr viele Casinos denken an ihre loyalen Bestandskunden und bieten ein sogenanntes Treuepunkt System an. Dies bedeutet, dass vielfältige Aktionen der Kundschaft mit Punkten vergütet werden, wie zum Beispiel Einzahlungen oder aber auch das Spielen selbst. Die Punkte werden auf einem Konto gesammelt und können später gegen Sachpreise oder Boni eingetauscht werden. Außerdem steigt der Spieler mit steigendem Punktestand in seinem VIP Level, wo weitere Belohnungen auf ihn warten, wie zum Beispiel ein Reload Bonus.

Craps High Roller Bonus

Bei einem Highroller handelt es sich um einen Spieler, der mit besonders hohen Beträgen agiert und daher hohe Einzahlungen und hohe Wetteinsätze tätigt. Für solche Kunden gibt es bei den Casinos oftmals einen speziellen Bonus, denn der übliche 100 % Bonus bis 100 € reicht dieser Spielerkategorie in der Regel nicht. Der Bonus ist dann speziell auf höhere Einzahlungen und größer Umsätze zugeschnitten. Oft landen solche Spieler auch sofort in einem hohen Level im VIP-Club, wo dann tolle Aufmerksamkeiten auf ihn warten, wie zum Beispiel Reisen zu Pokerturnieren oder aber auch ein persönlicher Kundenbetreuer oder schnellere Auszahlungen. Möglich sind auch andere Geschenke, wie kostenlose Reisen oder neue Smartphones oder andere Unterhaltungs-Artikel.

Fazit: Craps ist ein einfaches Würfelspiel auch für Einsteiger

Bei Craps handelt es sich um ein spannendes Würfelspiel, das sowohl für Einsteiger, wie auch für fortgeschrittene Spieler geeignet ist. Denn es reichen bereits die einfachen Wetteinsätze, um mit dem Spiel beginnen zu können. Mit steigendem Können und mit steigender Erfahrung ist es dann später möglich auch kompliziertere Einsätze zu wagen. Craps mit Echtgeld ist so beliebt, weil es einen niedrigen Hausvorteil bietet und daher höhere Gewinn Chancen. Wir empfehlen generell Craps zunächst einmal im Spielgeldmodus auszuprobieren und danach mit geringeren Einsätzen zur starten. Je mehr Erfahrung der Spieler gewinnt, desto höhere Einsätze und kompliziertere Wett-Systeme können genutzt werden. Manchmal steht das Würfelspiel auch im Live Casino zur Verfügung, wo dann noch mehr Spaß und Spannung auf den Spieler wartet.